Katholische Kirche Feldberg
Bahnhofstraße 10

Kirche Feldberg innen

Geschichte:

Seit 1905 hielten Priester aus Neustrelitz Gottesdienste für polnische Schnitter in verschiedenen Gaststätten. Seit 1926 fand der Gottesdienst in einer Notkapelle im Keller des damaligen Pfarrhauses statt. Am 01.07.1946 wurde Feldberg Seelsorgestelle.

Die jetzige Kirche wurde 1982/83 erbaut.
(Architekt A. Schlegel, Schwerin).
Titel der Kirche: Kreuzerhöhung.
Konsekration 24.04.1983.

Orgel: (7 Register, 3 Manuale, Pedal, Schleifladen,
mechan. Spiel- und Registertraktur);
1989 von Fa. W. Nußbücker, Plau.

Seit 2008 gehört die Gemeinde Feldberg zur Pfarrei Neustrelitz.

Pfarrarchiv:

Tauf-, Trauungs- und Sterbebuch ab 1946,
Firmbuch ab 1947.


Leitende Geistliche:

1946 - 1971 Pfr. Tittel, Josef Maria
1971 - 1989 Pfr. Lorz, Franz
1989 - 2008 Pfr. Pawelleck, Manfred

Kirche Feldberg Pieta